Guess Play oder eigene Adjustments?

Grundsätzliches zu Madden 19.
Antworten
Benutzeravatar
Kunglao2k
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 12:46
FOOTB_REM_F: Nein
FOOTB_REM_S: Nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 0

Guess Play oder eigene Adjustments?

Beitrag von Kunglao2k » Do 3. Jan 2019, 14:05

Moin!

Sagt mal, nutzt ihr die Funktion "Guess Play" in der Defense, oder ist euch das auch zu riskant? Ich hab das jetzt ein paar Mal probiert - vorzugsweise bei Spielzügen, wo ich von einem Lauf ausging und es dann ein Pass wurde :roll: - und bin damit oft auf die Nase geflogen. Falls man aber doch den richtigen Spielzug voraussagt, ist die Option dann irgendwie besser als eigene Adjustments zu tätigen oder ist das quasi nur ein Gesamtpaket an Anpassungen, die auf einmal durchgeführt werden?

Unwritten_Law
Wasserträger
Beiträge: 9
Registriert: Do 20. Dez 2018, 10:31
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Guess Play oder eigene Adjustments?

Beitrag von Unwritten_Law » Mo 7. Jan 2019, 11:21

Meinst du mit Guess Play wahrscheinlich die Coaching Suggestions, in die während des Spiels im Menü ganz oben über den Formations steht. In der Offense benutze ich sie nicht, ich suche mir meine Plays aus den einzelnen Formations raus. Meistens weiß ich was ich da spielen möchte. In der Defense benutze ich die Coaching Suggestions häufiger um. Gegen den CPU kann man so oft erkennen, ob ein Lauf- oder Passspielzug kommt. Im H2H benutze ich, dass ebenfalls, wechsel aber auch gelegentlich auf Concept um, falls der richtige Spielzug nicht, dabei ist, denn ich haben möchte. Bei Onlinegegnern kann man sich nämlich nicht immer darauf verlassen, dass die Coaching Suggestions auch richtig sind.

Zaltok20
Wasserträger
Beiträge: 5
Registriert: Di 11. Dez 2018, 16:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Guess Play oder eigene Adjustments?

Beitrag von Zaltok20 » Di 8. Jan 2019, 19:46

Moin!
Also ich weiß, welche Option du meinst. Ich versuche die Erläuterungen so kurz wie möglich zu halten und auf den Punkt zu kommen.

Diese Optionen sind kein Bundle an Anpassungen, sondern eine grundlegende Anweisung an deine Spieler.

Sprich du sagst, es wird ein Pass Spiel, dementsprechend reagieren sie wie wenn es ein Pass Spiel wird (im Endeffekt nimmst du deinen Spielern die freie Entscheidung).

Beispiel: Dein MLB hat nen Run Fit auf eines der Gaps und eine Hook Curl - sobald der Snap kommt entscheidet der Spieler anhand des Szenarios was er tut, beeinflusst von diversen Faktoren und schließt entweder das Gap oder geht in seine Hook Curl. Wenn du jetzt sagst es wird ein Pass, dann guckt er sich das Szenario nicht an, sondern geht in seine Hook und schaut dann weiter.

Sprich sagst du es wird ein Pass sind deine Spieler wahrscheinlich schneller in den Zonen reagieren, aber nicht auf den Lauf. Dadurch kann der Gegner, insbesondere weil die Linebacker erst ihre Zonen aufsuchen mit einem Lauf ein paar extra Yards machen.

Das große Problem kommt aber eigentlich wenn du sagst es wird ein Lauf. Dann schießen nämlich alle Spieler beim Snap nach vorne und auf den Ballträger(egal ob RB, WR oder QB) zu (einschließlich deiner Safeties), wodurch das komplette Backfield frei ist.

Ja du KANNST einen Vorteil haben, wenn du den Spielzug richtig rätst. Du HAST aber auf jeden Fall einen Nachteil bei der falschen Wahl.

Meiner persönlichen Meinung solltest du ganz schnell aufhören die Guess Plays zu machen. Mit mehr Erfahrung im Spiel wirst du dann bestimmte Situationen feststellen, in denen es sinnvoll sein kann auch mal so einen Call einzubauen.

Um besser den Lauf zu verteidigen, solltest du eventuell eher die Run Fits der einzelnen Formationen lernen und aufgrund deiner Annahme die passende Formation wählen und gerade in der Defensive brauchst du auch gar nicht soviele Adjustments, wie manche denken.

Solltest du zu dem Thema noch fragen haben, frag einfach eventuell kann ich dir diese dann beantworten.

Viele Grüße
Zaltok
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zaltok20 für den Beitrag:
Kunglao2k (Di 8. Jan 2019, 20:15)

Benutzeravatar
Kunglao2k
Administrator
Beiträge: 41
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 12:46
FOOTB_REM_F: Nein
FOOTB_REM_S: Nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Guess Play oder eigene Adjustments?

Beitrag von Kunglao2k » Fr 11. Jan 2019, 09:07

Besten Dank für die Ausführung! Mir ist das, wie du schon erwähnt hattest, am meisten aufgefallen, wenn ich mal einen Laufspielzug "geraten" habe und der Gegner dann aber einen Pass gespielt hat - da war der Touchdown nur noch Formsache.

Antworten